Die Kulturrevolution der Hippies

11. März 2010
19:00bis21:00
13. März 2010
18:00bis20:00

ein Vortrag mit Musikbeispielen von Herrmann Cropp (Osnabrück)

@ Hörsaal A, Campus altes AKH

Die beautiful people sind wahrscheinlich von einem andern Stern auf die Erde gefallen, sie waren und sind der hiesigen Kultur so fremd, daß außer Mythen nichts bekannt ist. Love &Peace, bunte Klamotten / LSD* Sommer der Liebe „ Woodstock \ Dropouts, heads >< plastic people … seit dem neoliberalen Konsens von 1980 gibt es keine neuen zB soziologischen Einschätzungen dieser Bewegung, nur die Musikindustrie kommerzialisiert, was rauszuholen ist. Die Kulturrevolution der Hippies muß in der Postmoderne neu verstanden werden als der entscheidende, massenhafte Bruch mit der traditionellen Gesellschaft, als Idee der gelebten Utopie und als Weigerung, den Nachtisch aufzuschieben.

Dieser Beitrag wurde unter Lecture/ Vortrag, Termine/ Dates abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.